10 Jahre Jubiläumsangebot

Wir feiern 10 Jahre VinoBeauty!
Sie erhalten 10% Nachlass auf alle ausgewiesenen Preise!!

  • Kommentare deaktiviert

„Natürlichkeit ist immer noch das beste Argument“

Deshalb lege ich besonders viel Wert auf die hochwertigsten natürlichen Pflegeprodukte mit hauteigenen Wirkstoffen.

Diese sind besonders hautverträglich auf Grund ihres natürlichen Wirkstoffkomplexes und hohen Gehalts der hautverwandten Lipide. Dadurch kann Ihre Haut anfangen, sich selber zu beruhigen, aufzubauen, zu regenerieren, zu schützen und sich in ihrer natürlichen Art und Weise ins Gleichgewicht bringen und erhalten.

Linolsäure (Haut-Vitamin F)

ist ein Bestandteil der menschlichen Haut, speziell der Epidermis. Die für die Regulierung des Wasserhaushalts entscheidende Barriere. Als Struktur repräsentiert durch das Stratum corneum (Hornschicht). Sie besteht aus Ceramiden, freien Fettsäuren und Phospholipiden.

Die Bedeutung dieser essentiellen, ungesättigten Fettsäuren für die Gesundheit unserer Haut ist schon länger bekannt. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der epidermalen Barriere. Sie schützt die Haut vor Umwelteinflüssen.

In kosmetischen Produkten können bereits geringe Mengen eine deutliche Besserung von Linolsaüre-Mangelerscheinungen bewirken. Die Mangelerscheinungen sind Haarverlust, Schuppenbildung, trockene und spröde Haut, Verhornung sowie Ekzembildung.

Ceramide

Ceramide kommen zusammen mit anderen Hautbestandteilen in der Hornschicht (Stratum corneum) vor. Sie bilden dort eine natürliche Barriere, die die Haut vor dem Austrocknen schützt und das Eindringen von Fremdstoffen verhindert. Bei einer Störung des Gleichgewichts dieser Stoffe, kommt es zu trockener Haut oder zur Hautkrankheiten wie Dermatosen, atopischer Dermatitis (Neurodermitis) und Schuppenflechte (Psoriasis).

Klassische Fälle für die Anwendungen ceramidhaltiger Präparate sind daher die trockene Haut und der Hautschutz im engeren Sinne, d. h. die Prävention von Hautstörungen und Hautkrankheiten.

CoEnzym Q10

ist eine körpereigene Substanz, die für den Menschen essentiell ist. Sie wurde erstmals 1957 an der Universität von Texas erforscht, dabei wurde ihre Wichtigkeit für Zellatmung und Energieproduktion erkannt.

Mit zunehmendem Alter, ab ca. 35 Jahren, beginnt der Coenzym Q10 Serumspiegel zu sinken, der Körper ist nicht mehr in der Lage genügend körpereigenes Coenzym Q10 zu produzieren. Bereits bei einem Coenzym Q10 Mangel von 25% kann die Leistungsfähigkeit des gesamten Organismus beeinträchtigt werden.

Coenzym Q10 stimuliert den natürlichen Energiestoffwechsel der Hautzellen, unterstützt die Immunabwehr der Haut und beugt lichtbedingter vorzeitiger Hautalterung vor. Wirkungsvoller Radikalfänger, glättet Fältchen und wirkt erneuter Faltenbildung entgegen.Q10 ist ein effektiver Radikalfänger der Energiestoffwechsel der Zellen anregt. CoEnzym Q10 reduziert nachweislich die Faltentiefe der Haut.

Hyaluronsäure: ein natürlicher Fältchenauffüller (Hautverwandter Wirkstoff)

ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Die Hyaluronsäure besitzt die Fähigkeit, relativ zu ihrer Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm).

Hyaluronsäure hat im menschlichen Körper die Aufgabe, Kollagenfasern und Strukturproteine zu stützen und Wasser zu binden, um der Haut Geschmeidigkeit und Festigkeit zu verleihen. Sie ist im Prinzip die wichtigste Füllsubstanz zwischen den Hautzellen.

Da sich mit zunehmendem Alter die Hyaluronsäure-Synthese in den Fibroblasten (also den für die Produktion von Kollagen und Elastin zuständigen Zellen) verlangsamt, ist die Hyaluronsäure in vielen Cremes beigesetzt, weil sie Wasser binden kann. Sie kann sich eng an die Hornschicht der Haut koppeln und dort die Feuchtigkeit speichern. Daher sind hyaluronhaltige Kosmetika besonders für die reifere Haut empfehlenswert.

Hyaluronsäure macht die Haut glatt, geschmeidig und prall.

Oliven Squalan

ist ein hautverwandter Lipidstoff. Er wird durch Hydrierung der unverseifbaren Teile des Olivenöls gewonnen.

Squalanöl ist dem Hautoberflächenfett der menschlichen Haut sehr ähnlich, in dem von Natur aus enthalten ist. Sqaualan wird von der Haut sehr gut aufgenommen, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Es schützt und glättet die Haut, transportiert fettlösliche Stoffe schnell tiefer in die Haut.

Squalan ist sehr wirksam in Pflegeprodukten bei Hautproblemen wie Neurodermitis und Schuppenflechte. Es schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, macht sie weich, geschmeidig und verbessert die Struktur des natürlichen Hydrolipidfilms.

Kommentare sind geschlossen.