10 Jahre Jubiläumsangebot

Wir feiern 10 Jahre VinoBeauty!
Sie erhalten 10% Nachlass auf alle ausgewiesenen Preise!!

Schönheit aus der Kraft der Trauben

Inhaltsstoff Traubenkernöl Inhaltsstoff OPC Inhaltsstoff Resveratrol

Warum gerade kaltgepresstes Traubenkernöl?
Kalt gepresstes Traubenkernöl hat den höchsten Gehalt (ca. 90%) an ungesättigten Fettsäuren aller Pflanzenöle. Neben Linolsäure (70%), Öl-, Palmitin-, und Stearinsäure enthält es verschiedene Vitamine (hoher Gehalt an Vitamin E), Flavonide (Procyanidin), Resveratrol, Lecithin und Mineralien. Traubenkernöl kann von der Haut sehr gut aufgenommen werden und macht sie elastisch und geschmeidig.

OPC: Die Traubenkerne besitzen einen hohen Anteil an Anti-Aging OPC (Oligomere Procyanidine).
OPC ist ein wirksames, effektives,  natürliches Antioxidanz und freier Radikalfänger (Radikalenvernichter). Mehr Informationen zu OPC finden sie auf Wikipedia unter Oligomere Proanthocyanidine
Das Antioxidans OPC wurde schon 1948 von dem Franzosen Prof. Jack Masquelier entdeckt. OPC wirkt den Alterungsprozessen entgegen.

Linolsäure ist ein Bestandteil der menschlichen Haut, speziell der Epidermis. Deshalb kann Traubenkernöl von der Haut leicht aufgenommen werden und macht sie elastisch und geschmeidig.

Traubenkernöl – kaltgepresst:
Chemisch extrahiertes Öl darf diese Bezeichnung nicht führen. Nur kaltgepresstes Traubenkernöl hat die charakteristisch grün-goldene Farbe und nur kaltgepresstes Traubenkernöl besitzt die Summe dieser wertvollen Eigenschaften:

  • und 90 % ungesättigte Fettsäuren
  • rund 70 % essentielle Linolsäure
  • Bioaktive Wirkstoffe OPC Oligomeres Proanthocyanidin

Die Weintraube: Klein aber WOW!!
Weintrauben Vitis-Vinifera
Trotz ihrer Größe verstecken sich in den kleinen Trauben wahre Powerpakete. Verantwortlich dafür sind unterschiedliche Wirkstoffe, allen voran jedoch die Polyphenole. Traubenkraft steckt in der Schale, im Fruchtfleisch, im Kern und sogar in den Blättern. Dieses Wissen haben sich einige finderische Unternehmer zu Nutze gemacht und daraus Beauty- und Wellnessprodukte aber auch Nahrungsmittel entwickelt.

Weiche Schale – harte Stiele: Resveratrol
Die Schale der Weintraube besitzt voller Polyphenole. Diese sekundären Pflanzenstoffe prägen Geruch, Geschmack und Farbe der Frucht.  Resveratrol ist ein natürliches Antioxidans, das zu den Polyphenolen gehört. Es ist ein sekundärer Pflanzeninhaltstoff und kommt in den Schalen von roten Weintrauben sowie in den Traubenkernen, Stielen, Reben und Wurzeln vor. Am stärksten ist Resveratrol aber in den Schalen konzentriert. Resveratrol und OPC (Oligomere Procyanidin), die aus der Familie der Polyphenole stammen, werden häufig in Gesichtscremes zur Hautstraffung verwendet. Darüber hinaus stimulieren Polyphenole die Produktion von Kollagen, fördern also den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, die dadurch geschmeidiger wird.

Harter Kern der Weintrauben:
nur die kleinen Kerne der Weintraube bieten dem Menschen das wohl größte Geschenk der Nautur. Das Geheimnis sind die Polyphenole der Traubenkernen, die als Verteidiger(Antioxidanz) gegen freie Radikale eingesetzt werden. Sie stäken die Immunität die Zelle und schützen gegen schädliche Einflüsse und halten somit als optimalen Zellschutz die Hautalterung aus.
Aus 50 Kilogramm Traubenkernen entsteht ein Liter Traubenkernöl. Darum ist das Öl und Produkte, die Traubenkernöl enthalten auch verhältnismäßig teuer: 35 bis 40 Euro kostet ein halber Liter. Procyanidin ist ein Antioxidanz, also ein Radikalenfänger, der vor der Zerstörung der Zellen durch Sauerstoff schützt.

Das Fruchtfleisch:
vitis-vinifera-s
Das Fruchtfleisch der Traube steckt voller Vitamin C. Das ist für eine gesunde Ernährung wichtig. Darüber hinaus wirkt das Vitamin beispielsweise in Gesichtscremes und sorgt dafür, dass überschüssige Hautzellen abgetragen und die Neubildung der Haut gefördert wird. Außerdem ist auch Vitamin C ein Radikalenfänger. Die im Fruchtfleisch verborgenen Mineralien und Spurenelemente sorgen für einen frischen Teint und kurbeln den Stoffwechsel der Haut an.

Die Weinblätter:
Sogar die Blätter sind praktische Helfer wenn es um Schönheit und Wohlbefinden geht. Die in den Blättern enthaltenden Flavonoide wirken entzündungshemmend und steigern die Durchblutung. Früher wurden breiartige Umschläge aus Weinlaub um geschwollene Beine gewickelt. Heutzutage werden dank dieser Erkenntnisse Cremes zur Behandlung von Venenschwäche angeboten.
red wine-leaf

So wie der Wein unvergleichlich in seiner Natur und seinem Ausbau ist, so ist auch dieses grüngoldene Traubenkernöl etwas ganz Kostbares.

Ich verkaufe auf dieser Seite keine Produkte Online. Deshalb finden Sie hier keine Preise und Versandkosten.

1 Kommentar

  1. Ja, auch ich verwende Traubenkerncreme schon 3Jahre lang und bin vollauf zufrieden,den
    ich bin 73 Jahre und fast keine Fältchen.Ich würde es jeder Frau raten Creme mit Traubenkernöl für das Gesicht zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.